tüit Logo Skip to main content

Nummernkreis (Naming Series)

Seit Version 13 kann der Nummernkreis auf DocTypes fast beliebig angepasst werden.

Einleitung

In ERPNext können wir für eine Vielzahl von Dokumenten einen Nummernkreis einstellen. Für das ordentliche anlegen von Daten essentiell. Das Feld name in jeder Listenansicht wird immer der Nummernkreis sein sofern am DocType der Nummernkreis eingestellt ist.

Den Nummernkreis zeichnet aus, dass er zählt. Wählen wir als Namensgebung ein Feld wie Titel muss der Name genauso einmal sein wie es beim Nummernkreis gefordert wird. Dopplungen gibt es nur DocType übergreifend. So kann z.B. ein Kunde den gleichen Namen wie ein Lieferant tragen obwohl beide so eingstellt sind, dass der Klarname den "Name" ausmacht (Nummernkreis, Kundennummer etc. nicht eingestellt).

Vorkentnisse

Um diesen DocType besser zu verstehen sollten wir uns mit

  • der Rolle Systemmanager auskennen und
  • DocType erstellt bzw. bearbeitet

haben.

Nummernkreis einstellen

Mit den entsprechenden Rechten können wir fast jeden beliebigen DocType anpassen. Dort finden wir unter der "Felder-Tabelle" den Abschnitt Naming.

image-1625560492939.png

1.) Auto Name auf naming_series umstellen und speichern.

image-1625560835222.png

2.) Auf "Add Row" klicken um einen neue Zeile zu erstellen.

3.) Auf der neu erstellten Zeile als Name "Naming Series" eingeben, Type Data.
    Speichern!

4.) Speichern "Update"

image-1625560940839.png

Jetzt kann in --https://exampleERP/app/naming-series/Naming%20Series-- die Namingseries angepasst werden.

Beispiele zur Funktion: (siehe ltz. Screenshot innerhalb Rotes Quadrat)


Wo Nummernkreise zwingend notwendig sind

Ausgangsrechnung

Für das Finanzamt ist eine Rechnungsnummer zwingend notwendig. Hier wird darauf geachtet, dass diese lückenlos geführt werden. Hier ist das einstellen eines Nummernkreises unumgänglich.

Wo Nummernkreise sinnvoll sind

Nummernkreise können überall dort besonders gut eingesetzt werden wo etwas automatisch hochgezählt werden soll.

Weiterführende Themen