tüit Logo Skip to main content

Arbeitstag (Workday)

Einleitung

Im Arbeitstag finden wir informationen über die Person, das Datum, Anwesenheit und Status sowie den Stempelungen (Employee Checkin) der Mitarbeiterin. Aus diesen Informationen ergeben sich IST Arbeitszeiten. Auch die Pausenzeiten werden mit errechnet.

image-1654041118281.png

Einige Felder sind leider nicht in der normalen Installation der App enthalten und müssen ggf. händisch nachträglich eingebaut um das gleiche Ergebnisse wie es hier dokumentiert ist zu erreichen.

Felder

Bezeichnung

Feldname

Erklärung

   

Verlinkung zur Mitarbeiterin (DocType Mitarbeiter)

   

Holt sich den vollständigen Namen aus dem Mitarbeiterstamm.

   

Verlinkung zur Anwesenheit welche mit der Mitarbeiterin und dem Datum übereinstimmt.

   

Datum des Arbeitstags.

   

Status welcher an der Anwesenheit beim erstellen des Eintrags eingestellt war.

 
Employee Checkins

In dieser Tabelle werden die Stempelungen (Employee Checkins) welche für Mitarbeiterin und Tag verfügbar sind gesammelt und dargestellt.

Bezeichnung Feldname Erklärung
    Hier sehen wir die Soll Stunden welche in der zum Datum gültigen Weekly Working Hours der Mitarbeiterin eingestellt war.
    Hier werden die Ist Stunden der Mitarbeiterin, basierend auf den in der Tabelle Employee Checkins angezeigten Einträge errechnet.
    In diesem Feld werden die Pausenzeiten errechnet. Die Daten stammen ebenfalls aus der Tabelle Employee Checkins
Bezeichnung Feldname Erklärung
    Die erste Stempelung des Tages
    Die letzte Stempelung des Tages
    Verknüpfung zum Unternehmen.

 

Process Workday

In der Listenansicht des DocTypes sehen wir einen Button Process Workday. Mit diesem können wir für eine Mitarbeiterin und Zeitraum die Arbeitstage generieren lassen. Dabei wird für jeden Tag im angegeben Zeitraum die Information über Anwesenheit und Stempelungen pro Arbeitstag im DocType Arbeitstag, pro Tag, zusammengefasst.

Es empfiehlt sich die Zeiträume der Verarbeitung klein zu halten. Eine Verarbeitung pro Woche oder Monat kann eine sinnvolle Größe sein.

image-1654042838479.png

image-1654043068834.png

Bevor der Prozess ausgelöst wird, werden wir ein letztes Mal gefragt, ob wir diesen wirklich ausführen möchten

image-1654043174740.png